Banner klein
[Home] [Tourdaten] [Programme] [Preise] [Pressestimmen] [Fotos] [Videos] [bürgerl. Existenz]

bürgerliche Existenz:

2013: Fortbildung für Leitungsmitglieder in Schule und Studienseminar in Nordrhein-Westfalen zur Umsetzung von Fortbildungsangeboten zur Schulleiterqualifizierung

seit 2009: Abteilungsleitung des Bildungsgangs “Zweijährige Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung” (Höhere Handelsschule) am Berufskolleg Warendorf

seit 2008: Bildungsgangleitung “Zweijährige Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung” (Höhere Handelsschule) am Berufskolleg Warendorf

2007-2009: Mitarbeit in der Arbeitsgruppe des Ministeriums für Schule und Weiterbildung (NRW) für das Fach Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen der zweijährigen Berufsfachschule (Anlage C der APO-BK)

2007-2012: Fachberater für Wirtschaft und Verwaltung (Anlage C der APO-BK) bei der Bezirksregierung Münster

2005-2006: Moderator schulinterner Fortbildungen zur Implementierung eines Coaching-Konzepts in die Bildungsgangarbeit der zwei- und dreijährigen Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung“ in Zusammenarbeit mit Udo Lakemper

2005: Ablehnung der Stelle eines Wiss. Assistenten (Habilitationsstelle) am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur der Universität Bamberg bei Prof. Dr. Ulf Abraham – Schwerpunkt: AV- und Computermedienpädagogik in Lehre und Forschung

2002-2003: Wissenschaftliche Begleitung (Bezirksregierung Münster) des Modellversuchs „Grundlegung einer Kultur unternehmerischer Selbständigkeit in der Berufsbildung (KuS)“ des Ministeriums für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Programms „Kooperation der Lernorte in der Berufsbildung“

2001: Teilnahme am Forschungsprojekt der Universität-Gesamthochschule Paderborn, Fachbereich Erziehungswissenschaft, “Einsatz Neuer Medien im Unterricht“ - am Beispiel der Romananalyse im Deutschunterricht durch ein hypermediales Lernarrangement (Lern-CD-ROM)

2001: Promotion zur Erlangung des Doktorgrades am Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft der Universität-Gesamthochschule Paderborn

1999: Tätigkeit bei der Regionalen Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwanderfamilien (RAA) in Gelsenkirchen als Lehrer im Bereich Deutsch als Zweitsprache für ausgesiedelte Jugendliche

1997-1999: Referendariat am Studienseminar Gelsenkirchen und an der Berufsbildenden Schule für Wirtschaft und Verwaltung Gelsenkirchen, Thema der Abschlussarbeit: “Rap-Texte im Deutschunterricht? Versuch eines produktions- und sprachhandlungsorientierten Zugriffs auf lyrische Sprache”

1995-1996: Tätigkeit an der Volkshochschule Paderborn als Dozent im Bereich Deutsch als Fremdsprache für Aussiedler und Ausländer

1993-1995: Tätigkeit am Institut für Betriebsorganisation und Informationstechnik gGmbH Paderborn als Dozent im Bereich Deutsch als Fremdsprache für Aussiedler

1994: Moderation eines Kompaktseminars zur “Kommunikationspsychologie” im Fachbereich Sprachwissenschaft der Universität-Gesamthochschule Paderborn

1993: Sprachunterricht für russische Studentinnen und Studenten im Fachbereich Pädagogik der Universität-Gesamthochschule Paderborn

1992-1993: Praktikum und freie Mitarbeit bei der Tageszeitung „Neue Westfälische Paderborn“

1991-1997: Lehramtsstudium der Fächer Germanistik und Wirtschaftswissenschaften an der Universität-Gesamthochschule Paderborn

1989-1991: Berufsausbildung zum Bürokaufmann in Lüneburg

1986-1989: Fachgymnasium für Wirtschaft und Verwaltung Lüneburg

1985-1986: Einjährige Höhere Handelsschule Lüchow

Veröffentlichungen:

Coaching zur individuellen Förderung und Forderung von Berufsfachschülern. In: Die berufsbildende Schule (BbSch) Nr. 6 (2006), S. 187-193. Download

mit Udo Lakemper: Ein Bild sagt mehr ... – aber was? Inhaltswiedergabe von Titelseite und Leitartikel eines Nachrichtenmagazins. In: Praxis Deutsch. Zeitschrift für den Deutschunterricht. Ausgabe 197 (2006). Erhard Friedrich Verlag. Seelze/Velber.

Die Ruhe auf dem Lande ist oft stille Wut. Zu Dystopie und Trauma des wendländischen Autors Nicolas Born. In: Die Medialität des Traumas. Eine Archäologie der Gegenwartskultur. Hrsg. von Ralph Martin Köhnen/Sebastian Scholz. Peter Lang Verlag. Frankfurt/Main 2006. Ansicht

Grundlegung unternehmerischer Selbstständigkeit in der berufsbildenden Schule. Der Beitrag des Faches Deutsch. In: Die berufsbildende Schule (BbSch) 57 (2005), S.19-22. Download

Langsam kehrten die Farben zurück. Zur Subjektivität im Romanwerk, im lyrischen und literaturtheoretischen Werk Nicolas Borns. Peter Lang Verlag. Frankfurt/Main 2002. Ansicht

Gelsenkirchen literarisch. Beiträge aus "GE-jandelt 1997”. Heft 22. Hrsg. von Dörte Hundrieser. Gelsenkirchen 1997.

Auf den Bäumen wächst der Schnee. Anthologie. Reihe "Junge Poesie”. Hrsg. von Irene Partzsch. Igel Verlag. Paderborn 1995. Amazon